Rennsonntag Bergrally

Seggauberg Bergrally

Auf regennasser Rennstrecke gewann Hanspeter Laber die Bergrally in Seggauberg in der Königsklasse und brauchte dazu auch nur 2 Rennläufe. Im 3. Lauf brach Laber der Antriebstrang.

Andi Marko, der Hausherr und Veranstalter, gewann  mit seinem STW Audi A4 bei seinem 1.Start mit dem Poliden seine Klasse. Spannend war es für alle. Nach einem 4 Kampf  um den Pokal konnte Marko erst nach dem letzten Lauf den Sieg mit nachhause nehmen.

Didi Sternad ging es recht zurückhaltend an und riskierte nichts. Er sammelte weiter Erfahrung und konnte seinen Boliden wieder heil nachhause bringen.

Fotos

 

MfG

Picmaker

Kommentar schreiben

Kommentare: 0