Gossendorf Bergrallye Zusammenfassung

Bergrallye Gossendorf Zusammenfassung

 

Vor einer Zuschauerkulisse von ca. 2500 Motorsportfans wurde das Saisonfinale in Gossendorf ausgetragen.

Pünktlich um 9:00 Uhr begann das Training, dass von Rupert Schwaiger (Porsche 911) dominiert wurde.

Die Tagesbestzeit erfuhr sich aber Hanspeter Laber (Ford Cosworth) und sicherte sich mit einem 3 Platz in der Königsklasse den Vizemeistertitel.

 

Wie bei den letzten Rennen auch, sorgten die Piloten für einiges kalt verformtes Blech.

Johannes Papst sorgte mit seinem Überschlag für so manchen Zuseher und Fan für angehaltenen Atem. Stieg jedoch nur leicht humpelnd aus dem Wrack. Manfred  Fuchs auf Lancia zertrümmerte seinen Poliden ebenso. Beide Fahrer blieben aber weitgehend unverletzt.

 

Felix Pailer konnte seinen 6. Sieg einfahren und erfuhr sich seinen 15. Cupsieg. Franz Nowak fuhr auch ein starkes Rennen und belegte den 2. Rang. Hanspeter Laber, mit Tagesbestzeit im dritten Lauf, jedoch nur den 3. Rang.

 

Rupert Schwaiger sicherte sich gleich 2 Pokale.

Den OSK Bergrallye Pokal und den des Klassensiegers in der Klasse über 2500 ccm zweiradgetrieben.

Gerhard Landl (BMW) stand ja als Klassensieger schon fest.

Andy Marko mit leichten Schwierigkeiten im Training, verbremste sich in der ersten Kurve, vermied im Rennen weitere Fehler und pilotierte seinen STW Audi A4 Quattro zum 3. Sieg.

Almer (VW Polo) konnte mit dem letzten Sieg in der Saison auch den Titel holen. (bis 1400ccm).

 

Für diese Saison gibt es nur mehr einen Termin und zwar am 15-11-2008. Bergrallye Ball in Gamlitz.

Beginn 20 Uhr.

Einlass 18:30 Uhr

Wo: Mehrzweckhalle

 

Mit freundlichen Grüßen

        picmaker

Kommentar schreiben

Kommentare: 0