Bergrallye Seggauberg

Seggauberg

eine Bergrallye wie sie sein sollte!

 

Das Marko Racing Team gab sich sehr viel Mühe bei den Vorbereitungsarbeiten und wurde dafür vom Wettergott mit Sonnenschein belohnt.

Die Jahre davor war das Racing Team Marko ja nicht vom Wetter verwöhnt. 2008 mit ein paar Grad über Null und Regen wunderte es einem, dass überhaupt Besucher und Fans die Veranstaltung besuchten.

 

Heute dafür blauer Himmel Sonnenschein und viele Bergrallyefans schon beim Training. Dank der guten Vorbereitungsarbeiten mangelte es nicht an der Versorgung. Alles gab es!

Getränke, warm und kalt, für die hungrigen unter uns eine große Anzahl von Speisen und das zu günstigen Preisen. Die Zeitnehmung absolut Spitze.

Was soll man sagen…einige Internationale Veranstalter könnten vom kleinen Marko Racing Team noch was lernen!

In Seggauberg wurde Motorsport vom feinsten geboten.

 

Auch das Starterfeld konnte sich sehen lassen. Die heimische Elite fast vollständig angetreten. 75 Starter, darunter: Laber Hans-Peter – Pailer Felix – Nowak Franz – Schwaiger Rupert – Lenz Bernhard, Marko Andreas – Blasl Hermann – Auer Michael – Jud Werner – Unger Robert – Sternad Diethard – Gratzer August – Martinelli Walter um nur einige zu nennen, sind angetreten um sich zu messen.

 

Ohne nennenswerte Zwischenfälle verlief das Training und auch das Rennen. Wie immer einige Ausrutscher, Motor-Getriebenschäden und kalt verformtes Blech. Aber so soll es auch sein.

 

Reges Interesse auch bei den Medien. Vertreten die Kleine Zeitung, Aktiv Zeitung, Kronen Zeitung, Rallye & More, Südsteiermark TV usw… waren vor Ort.

 

DIE ERGEGNISLISTE  als PDF File zu download im Anschluss.

 

Jede Menge Bilder gibt’s natürlich auch wieder. Siehe: www.picmaker.at

Wertung
Ergebinss Seggauberg.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.1 MB