AIR POWER 2011 ist zu ende 

 

Dennoch möchte ich euch eine kleine Zusammenfassung aus meiner Sicht geben.

2011 war mein dritter AirPower Besuch. Wieder einmal kam ich nicht aus dem Staunen heraus. Alle Verantwortlichen sei an dieser Stelle ein wirklich großes Lob ausgesprochen. Insgesamt 290.000 Zuseher, Spotter und Pressevertreter (zu denen ich mich auch zählen darf) eine wirklich spannende sowie reibungslose Flugshow zu bieten grenzt an ein Wunder. Den logistischen Aufwand kann sich unser einer, nicht einmal annähernd vorstellen. Trotz eines Unfalles bei dem zwei Bundesherr Angehörige verletzt wurden, einen ungestörten Ablauf zu bieten und aufrecht zu erhalten ist schon eine große Sache. Den Beiden eine rasche und vollständige Genesung zu wünschen ist mir ein Bedürfnis.

 

222 Fluggeräte aus 22 Nationen und optimales Event-Wetter sorgten am Freitag und Samstag für je zehn Stunden purer Flug-Faszination bei den Fans. Zu sehen waren Kunstflugstaffeln wie Patrouille Suisse, Frecce Tricolori und Turkish Stars. Ein Highlight jagte das andere! Unser Herr demonstrierte den Abfang einer Herkules C-130, die Red Bull Flotte in Großformation, Helikopter Kunstflüge, Segelflug-Ballett und vieles mehr. Es gäbe noch so vieles was erwähnenswert wäre, doch das würde den Rahmen meiner kleinen Berichterstattung sprengen.

Aber eines kann ich hier nur jedem raten. Sei einfach bei der nächsten AirPower dabei es lohnt sich wirklich.

 

Zu guter Letzt noch einige Bilder um euch einen kleinen Eindruck zu vermitteln.

 

zu den Bildern 

 

 

 

 

Fortsetzung der größten Flugshow Europas. Die Air Power am Fliegerhorst Hinterstoisser in Zeltweg. Wie auch in der Vergangenheit wird dieses Ereignis ca. 250.000 Besucher anlocken.

Aus ganz Österreich und Ländern der Welt werden Fans anreisen um die Weltbekanntesten Kunstflugstaffeln aller Herren Länder bei ihrer atemberaubenden Show zu bewundern.

Auf der AIRPOWER11 selbst werden übrigens zwei Campingplätze zur Verfügung stehen. Ein Stellplatz kostet nur 25 Euro, kann allerdings nicht im Vorhinein reserviert werden. 

Weitere Informationen über die Steiermark, das Gastgeberland der AIRPOWER11, finden Sie unter www.steiermark.com.

 

 

 

Pressemitteilung

Störche gefärden die Flugschau in Zeltweg!

Top-Thema der vergangenen Wochen war die Storchpopulation, die sich im Bereich des Flughafens angesiedelt haben.

Es wird alles getan um die Sicherheit von Publikum, Piloten und Tiere zu garantieren.

 

Zur AIRPOWER11 erwarten die Veranstalter ebenso viele Besucher wie im Rekordjahr 2009: 280.000. Wer Staus vermeiden will, kommt am besten am Freitag, dem ersten Veranstaltungstag: Bei fast gleichem Programm ist der Zuschauerzustrom hier erfahrungsgemäß geringer.