World Bodypainting Festival 2010 

 

  

Das 13. World Bodypainting Festival ist zu Ende.

 

mit riesen Erfolg, schrillen Farben, guter Musik und Bühnenshows ging die Weltmeisterschaft Sonntagabend zu Ende. Mit knapp 30000 Besuchern wohl eines der erfolgreichsten Events in Kärnten.

Über 150 Journalisten, Fotoreporter und TV-Stationen haben das ausgezeichnete Wetter, Landschaft und Kunst genutzt um Farbenprächtige Bilder in fast alle Winkel der Welt zu bringen.

Die Fernsehsender Pro Sieben, SAT1, RTL und der Weltgrößte Sender CBS berichteten über das Festival.

Erwähnenswert wäre da auch noch der ORF! der sich auch nicht zu schade war über ein sehenswertes und erfolgreich Event in Österreich zu berichten

 

Die traumhafte Kulisse des Millstätter Sees lies auch bei der 13 Austragung mehr als 200 Künstler aus 40 Nationen um die Weltmeistertitel kämpfen. Das Motto bei den Vorausscheidungen „Sub Cultures“ und „Sources of Power“ im Finaltag waren den Künstlern vorgegeben.

 

Zur Painting Kunst auf allerhöchsten Niveau kommt noch eine Mischung aus Tanz Show um erfolgreich zu sein. In den 5 verschiedenen Kategorien sind die Weltmeister 2010

 

Kategorie Facepainting

1) Millot Lymari / Mexiko
2) Lucie Brouillard / Kanada
3) Viktoria  Schablinger / Österreich

 

Kategorie Pinsel und Schwamm

1) Lucie Brouillard / Kanada
2) Fray Scott & Madelyn Greco / USA
3) Utting Carly & DominicSkinner / England

           

            Kategorie Airbrush

1) Kris Bülow / Deutschland & Patrick McCann / USA
2) Chris OBSN Oberheber / Österreich & Mike Shane / Luxemburg
3) Flavio Bosco  & Franco Vanzani / Italien

 

Kategorie Special Effects Bodpainting

1) Bartram Yolanda / Neu Seeland & Alex Hansen / Brasilien
2) Ludwig Decarli & Tiny Bartels / Österreich
3) Lorie Hamel / USA & Julie A. Fusilier / Canada

 

Kategorie UV Effects

1)      United Colours - Petra Tronser / Deutschland & Fredi Schmid / Schweiz
2) Anna Pogodzinska / Polen
3) Harald & Jaqueline Wolf / Deutschland